SAP steht für ‘Systems Applications and Products’ und hatte ursprünglich zum Ziel, Kunden die Möglichkeit zu geben, über ein umfassendes Anwendungsspektrum auf eine gemeinsame Datenbank zu zugreifen. Nach und nach wurden weitere Anwendungen zusammengestellt und heute wird SAP von führenden Unternehmen wie Microsoft und IBM eingesetzt.

SAP wurde 1972 von fünf IBM-Mitarbeitern aus Mannheim gegründet. SAP-Anwendungen haben verschiedene Änderungen und Modifikationen durchlaufen und die neuesten R/3 (Geschäftsanwendungen von SAP) bieten immense Möglichkeiten zur Verwaltung von Finanzanlagen, Produktionsbetrieben, Werken, Personal, Materialien, archivierten Dokumenten und Kostenrechnung. Das neueste R/3-Framework läuft auf mehreren Plattformen, die Windows 2000 beinhalten und Client/Server-Modelle verwenden. Dazu gehören auch internetfähige Pakete für einen besseren Informationsaustausch.

Was ist eine SAP-Zertifizierung?

SAP hat sein Produktangebot mit neuen E-Business-Anwendungen, Web-Interfaces, Tools für Supply Chain Management, Customer Relationship Management und vielem mehr kontinuierlich erweitert. SAP-Systeme bestehen aus verschiedenen voll integrierten Modulen, die nahezu alle Aspekte der Unternehmensführung abdecken. Während die meisten Unternehmen heute an einem SAP-Framework arbeiten wollen, wird eine SAP-Zertifizierung für die Karriere der Mitarbeiter immer wichtiger. Nicht nur regionale Jobperspektiven, sondern SAP stellt weltweit ein. SAP ist heute eine weltweit anerkannte Business-Plattform in verschiedenen Funktionsbereichen wie Finanzbuchhaltung und Controlling (FICO), Produktionsplanung (PP) und Materialwirtschaft (MM). Die Nachfrage nach SAP-Know-how steigt in beiden Produktionsstätten – den Führungsarbeitsplätzen -, wobei Unternehmen ein breites Spektrum an SAP-gestützten Modulen anbieten.

Vorteile der SAP-Zertifizierung

SAP ist eine der gefragtesten Zertifizierungen im aktuellen Geschäftsumfeld. IT-Profis, die mit SAP-Plattformen vertraut sind, sind in allen Teilen der Welt gefragt und gehören seit kurzem zu den erfolgreichsten IT-Zertifizierungen. Die SAP-Implementierung ist ein komplizierter Prozess und erfordert ausreichende Kenntnisse und Schulungen. Für Profis braucht es jahrelange Erfahrung, um adäquate Fachkenntnisse zu erwerben. Dies ist auch der Grund, warum moderne Unternehmen auf SAP-zertifizierte Fachleute achten.

Job

Bessere Arbeitsplätze sind der Hauptgrund dafür, dass sich Fachleute für eine SAP-Zertifizierung anmelden. Zahlreiche Kandidaten konnten mit ihrer SAP-Zertifizierung den Sprung nach oben schaffen. SAP wird derzeit von allen globalen Unternehmen anerkannt und kann einen großen Karrieresprung bedeuten. 70% der unter den Forbes 500 gelisteten Unternehmen setzen auf SAP ERP. Mit der wachsenden Nachfrage wachsen auch die Chancen für qualifizierte Fachleute.

 

Heute definieren SAP-Systeme sowohl große als auch kleine Unternehmen. Es ist eine der profitabelsten ERP-Plattformen, die ein besseres Funktionieren eines Unternehmens in allen Aspekten ermöglicht. Die SAP-Zertifizierung ermöglicht es einem Fachmann, sich besser auf die steigende Komplexität am Arbeitsplatz vorzubereiten. In einigen Fällen ist es nicht nur ein Vorteil, sondern ein strenges Auswahlkriterium.

Mehr  auch hier: https://gateway.on24.com/wcc/gateway/sapservicesglobaledu/1200300/category/11172/1a-prepare-technical-teams-sap-learning-hub

Photo by Tim Mossholder on Unsplash