Das ARIS-Konzept (Architecture of Integrated Information Systems) von August-Wilhelm Scheer zielt darauf ab, sicherzustellen, dass ein Unternehmensinformationssystem seine Anforderungen vollständig erfüllen kann.

Dieses Framework basiert auf einer Aufteilung des Modells in Beschreibungsansichten und -ebenen, die eine Beschreibung der einzelnen Elemente durch speziell entwickelte Methoden ermöglicht, ohne das gesamte Modell einbeziehen zu müssen. Die Methodik dient als Systementwicklungslebenszyklus zur Abbildung und Optimierung von Geschäftsprozessen. Diese Prozesse werden für jede Beschreibungssicht abgebildet, beginnend mit der betriebswirtschaftlichen Frage bis hin zur Implementierung auf Datenverarbeitungsebene.

https://de.wikipedia.org/wiki/ARIS