Fragen zur Einschreibung und Bezahlung

Bitte beachte auch: Einschreiben

Wie lange dauert es von der Kurseinschreibung bis zum Kursbeginn?

Wenn du dich entscheidest, dich für einen unserer Kurse einzuschreiben, dauert es etwa 3 Wochen bis du deine Zugangsdaten von uns bekommst. Solltest du in der Zwischenzeit Fragen haben, wende dich bitte an unseren Service Desk.

Wird der SAP Kurs jedes Semester angeboten?

Die Einschreibung für unsere Kurse ist fortlaufend möglich und ist nicht gekoppelt an andere Semestertermine. Nach Erhalt deiner Zugangsdaten kannst du 5 Monate lang am SAP-System arbeiten. Wichtig ist allerdings, dass du zu jedem Zeitpunkt der Bearbeitungszeit und auch zum Zeitpunkt der SAP-Prüfung an einer Universität eingeschrieben bist.

Fallen neben den 399€ noch weitere Kosten an?

Nein, im Gegensatz zu anderen Anbietern fallen bei uns zu den 399€ keine weiteren Kosten an. Als Teil der Universität Duisburg-Essen wollen wir den Kurs zum Selbstkostenpreis anbieten und finden es nicht fair für eine Prüfungsleistung der SAP noch eine Art Vermittlungsgebühr aufzuschlagen.

Ich studiere nicht bzw. habe mein Studium abgeschlossen – was jetzt?

An unserem Kurs dürfen nur ordentlich eingeschriebene Studierende teilnehmen. Das gilt auch für Gast- und ZweithörerInnen sowie Akademiestudierende.

Wir können, aufgrund der Regeln der SAP UA, nur eingeschriebene Studierende für das Programm zulassen, daher benötigen Sie auch eine aktuelle Studienbescheinigung. Ohne diese müssen wir Ihre Anmeldung leider stornieren.

Falls Sie nicht mehr studieren und trotzdem Interesse am SAP-Kurs haben, besuchen Sie bitte die Website der SAP Education.

Ich mache gerade ein Auslandssemester – kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

Ja, das ist möglich. Du musst bei der Anmeldung einzig deine Heimuniversität angeben und uns zusätzlich zu deiner Studienbescheinigung der Heimuniversität auch die der Gastuniversität zuschicken.

Ist eine Ratenzahlung möglich?

Nein, allerdings bieten wir den TS410-Kurs (und bald auch weitere) jedes Semester an. Falls also dieses Semester dein Geld etwas knapp ist, kannst du für das nächste Semester sparen.

 

Fragen zur Anrechnung

Werden die Kurse im Studium angerechnet?

Hierzu möchten wir folgende Regelungen an dich weitergeben:

An der Universität Duisburg-Essen: Ja, hier kann das SAP-Zertifikat (TS410) generell angerechnet werden: Beispielsweise im Bachelor Wirtschaftsinformatik mit 3CP und im Master mit 6CP als E-Kurs. Das BOWI-Zertifikat kann derzeit noch nicht angerechnet werden.

An anderen Universitäten: Ja, prinzipiell ist eine Anrechnung der SAP-Zertifikate möglich. Bitte sprich aber dein zuständiges Prüfungsamt an und frage dort nach. Verweise im Zweifelsfall bitte auf uns.

Bekomme ich für den Kurs eine Note?

Nein, du erhältst bei vollständiger Bearbeitung aller Fallstudien eine Teilnahme-Bescheinigung und bei Bestehen der TS410 Prüfung ein Berater-Zertifikat der SAP.

Fragen zu den Kursinhalten und -modalitäten

Bitte beachte auch: TS410, BOWI

Ich studiere (Technische) Logistik – ist das Zertifikat für mich relevant?

Das Ziel des Kurses „SAP Beraterzertifikat TS410“ ist es das grundlegende Wissen des ERP-Systems SAP S4/HANA zu erlernen. Dazu gehört das grundlegende Verständnis wie das System zu bedienen ist, die Grundkonzepte der SAP hinter dem System und die wichtigsten Standardprozesse und -prozessbereiche. Diese sind für viele Branchen anwendbar.

Gerade in der Logistik setzten viele deutsche Großkonzerne auf SAP-Systeme: „In der Leser- und Expertenwahl der Zeitschrift „LOGISTIK HEUTE“ und der Bundesvereinigung Logistik (BVL) belegte SAP nun auch in der dritten Kategorie „IT für Warehouse Management“ den 1. Platz. Bereits 2016 hatte SAP die Kategorien IT für SCM/ERP und IT für Transport Management für sich entschieden.“ (https://news.sap.com/germany/2017/04/sap-wieder-beste-it-marke-in-der-logistik/).

Auch indirekt wirst du später zumindest mit den SAP-Systemen von Kunden zu tun haben und auch hier ist eine Kenntnis des Systems und der Prozesse von Vorteil.

Wo ist der Unterschied zu “TERP 10” oder “TERP 10 on HANA”?

Das Zertifikat TERP10  bieten wir leider nicht an, da es für Studierende keinen Grund gibt sich für ein bereits auslaufendes Produkt zu zertifizieren. In etwa 5 Jahren wird die alte Business Suite (TERP10) von der SAP nicht mehr unterstützt:

https://www.silicon.de/41604643/sap-sichert-mainstream-support-fuer-business-suite-bis-2025-zu .

Das Zertifikat “TERP10 on HANA” existiert bei der SAP in der Form gar nicht und ist eigentlich nur das veraltete Zertifikat mit einem schönen Marketing-Namen versehen. Daher können wir nur dazu raten eine Prüfung für das neuere Zertifikat (TS410) abzulegen, wenn du dieses nach dem Studium deinem Lebenslauf beilegen willst.

 

Ist der Kurs auch für fachfremde interessant?

Wenn Sie sich unsicher sind, ob ihre Vorkenntnisse ausreichen, halten Sie am besten Rücksprache mit der Programmleitung. Generell ist der Kurs für die TS410 für SAP “Einsteiger” gedacht und bildet eine solide Grundlage für weitere Zertifizierungen.

Unsere Kurse sind nicht nur eine gute Grundlage für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker. Generell haben ERP-Systeme wie die der SAP ein großes Einsatzspektrum und bilden mittlerweile den zentralen Bestandteil eines jeden Unternehmens. Daher sprechen unsere Kurse einen großen Umfang an Fachbereichen an und bieten eine Bereicherung für nahezu jeden Lebenslauf.

Werden auch Präsenzschulungen angeboten?

Nein, ES/4Students bietet reine E-Learning Kurse an.

Für Präsenzveranstaltungen bietet die SAP-Education viele andere Angebote: https://training.sap.com/

Wie viele Stunden pro Woche sollte man für den Kurs TS410 ca. einplanen?

Für die Bearbeitung des Kurses und der Vorbereitung zur Prüfung der SAP sind insgesamt 180 Stunden Workload geplant. Dies entspricht einem Kurs von 6 Credit Points. Wie du dir diese Zeit einteilst, ist dir überlassen. Beachte aber, dass die praktische Bearbeitung vor Ablauf der Kursdauer beendet sein muss.

 

Fragen zur SAP-Prüfung

Was sind die Rahmenbedingungen der SAP-Prüfung?

Die Prüfung beinhaltet 80 Fragen und dauert ca. 180 Minuten. Du musst mindestens 60% der Fragen richtig beantworten, um die Prüfung zu bestehen. Du erfährst direkt nach der Prüfung, ob du bestanden hast.
In der Prüfung werden alle Themenbereiche der Fallstudien per Multiple-Choice abgefragt und verschieden stark gewichtet. Beispielsweise könnte der Themenbereich “Financial Accounting” mit mehr als 12% der Fragen gewichtet werden und der Themenbereich “Warehouse Management” mit weniger als 8% der Fragen gewichtet werden. Wie genau die Gewichtung der einzelnen Themenbereiche bei dir aussehen wird, können wir dir leider nicht sagen.

Wie soll ich mich auf Zertifikatsprüfung vorbereiten?

Unsere Fallstudien behandeln immer die theoretischen Hintergründe und die praktische Umsetzung dieser Hintergründe. Der theoretische Teil bereitet inhaltlich und thematisch auf die Prüfung vor. Es wird keine Zusatz-Literatur benötigt. Zu Beginn eines jeden Kapitels wird zunächst der theoretische Teil dargestellt, welcher für die Prüfung relevant ist. Anschließend folgen praxisorientierte Fallstudien, die erfolgreich für unsere Teilnahmebescheinigung bearbeitet werden müssen. Die Summe aller Theorie-Kapitel ist zu lernen, um ausreichend auf die SAP-Prüfung vorbereitet zu sein. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sich im Trainingscamp vorzubereiten.

Kann ich die Prüfung auch zu einem späteren Zeitpunkt ablegen?

Studierende können die Prüfung getrennt vom Kurs auch zu einem späteren Zeitpunkt durchführen. Wichtig ist dabei immer, dass du zum Zeitpunkt der Prüfung an einer Universität eingeschrieben bist. Nach Erhalt der Zugangsdaten von SAP, hast du ein Jahr Zeit, um deine Prüfung abzulegen.

Falls ich durch die Zertifizierungsprüfung der SAP® AG falle, darf ich nochmal an der Prüfung teilnehmen, bzw. muss ich dann den ganzen Kurs nochmal buchen?

Du darfst die Prüfung zweimal wiederholen, dich also dreimal prüfen lassen. Wenn du die Prüfung wieder über uns belegst, musst du selbstverständlich nur den Preis für die SAP-Prüfung zahlen. Diesen geben wir unverändert von der SAP an dich weiter, also 99€ plus Mehrwertsteuer, insgesamt 117,81€.

Bitte beachte: Du musst zum Zeitpunkt jeder Prüfung als Studierender eingeschrieben sein.

Wie kann ich mich für die Prüfung anmelden?

Solltest du alle Fallstudien abgeschlossen haben und dich für die SAP Prüfung anmelden wollen, dann stelle bitte eine Anfrage in unserem Hilfeportal unter der Rubrik “SAP Prüfung und Teilnahmezertifikat”. Danach prüfen wir final, ob du alle Aufgaben und Einreichungen zufriedenstellend absolviert hast. Ist dies der Fall, stellen wir dir das Teilnahmezertifikat aus und starten die Anmeldung für die offizielle Prüfung der SAP.

Dazu folgende Hinweise:
– Die Lösung der Fallstudien wird von uns anhand deiner Einreichungen im System geprüft. Der Status in Moodle (Haken oder kein Haken) ist dabei nicht relevant. Es muss lediglich prüfungsrechtlich sichergestellt werden, dass du dort deine Ergebnisse nochmals dokumentierst.
– Die SAP Prüfung findet online statt. Wann du diese ablegst bestimmst du flexibel nach deinem Terminkalender!

Was benötige ich, um die Prüfung abzulegen?

Für die Prüfung benötigst du eine Webcam, ein Mikrofon, ein passendes Betriebssystem (Windows oder macOS), einen aktuellen Browser und vor allem eine stabile Internetverbindung. Außerdem benötigst du Speicherplatz (ca 50 MB), um das Programm Questionmark Secure zu installieren.

Deine Komponenten kannst du mit folgendem Link auf eine Eignung testen:

https://prod.examity.com/systemcheck/ComputerReadinessCheck.aspx

Zum Zeitpunkt der Prüfung musst du als Studierender eingeschrieben sein.